"Oh, short on money,
but long on time,
slowly strolling in the sweet
sunshine"
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   My space
   Smarti
   Alter Blog
   Malbuch
   Grrr
   Salamiesalat
   Hannas Tag









http://myblog.de/lottibanane

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Jei. Donnerstag.

Ziemlich gute Laune um gibt mich diese Woche. Außer am Dienstag, da war ich einem Nervenzusammenbruch sehr nahe. Martha und Ich hatten eine wunderschöne Zeit in Scheeßel eingeplant in der wir uns mit Spiel, Spaß und Alkohol an den Freuden unseres jungen Daseins erfreuen wollten. Doch leider kam ein Unglücklicher Zwischenfall dazwischen, der mich an den Rand der Verzweiflung trieb. Nun gut ist gegessen. Kilians waren natürlich supi. Spaß war angesagt und die Pussy hat den Bühnenbereich gerockt. Die Tussi hingegen hat sich als Groupie klassifiziert und dem Sänger erstmal kräftig an den Hintern gepackt. Es hat sich aber rausgestellt, dass das ein nicht sehr unnormaler Zwischenfall war, sondern dass mehrere männliche Menschen sich meldeten, als die Info in die Runde ging, dass der Sänger der Kilians sich sexuell etwas genötigt fühlte. Ja Martha du hast es mal wieder gschafft. Ich habe beschlossen in meiner nicht sehr viel freien Zeit mit einem Finnischen Jüngling zu kommunizieren. Er spielt in einer Band. Fand ich gut. Martha sucht sich sicherlich einen aus einem kommunistischen Part. Fragt, ob er sich denn da auch wohl fühlt. Was hört der für Musik? Ein Halbjähriges nähert sich aber ich habe keine Lust langweilige Halbjahre zu feiern. Ist ja eh nix halbes und nix ganzes. Ich hab die Sache deswegen einfach aufs volle Jahr geschoben. Dann hab ich sicherlich wieder Geld. Eigentlich ist das eine sehr bequeme Art und Weise. Ist aber nicht so schlimm. Ich drücke mich schon lange vor diesem Chemeie Referat. Ich mag aber auch einfach nicht anfangen. Ich hab mir heute Window-Color gekauft und Sterne gmalt. Die kommen an mein Window. Das olle Color. Martha und ich haben uns heute mal wieder allen Regeln der Schwerkraft wiedersetzt und sind Gnocci (schreibt amn das so?) essen gefahren. Latein, Spanisch und Bio sind ja auch eh doof. War auch viel erfolgreicher so. Ich ruf jetzt im Tierheim an. Ich will Martha da abgeben.

4.10.07 15:34


Schönes Lied. Wundervolles Lied.

4.10.07 15:43


Zulu-Palulu.Samstag danach.

Schöner Abend gestern. Da gehen die Meinungen leider etwas auseinander. Wo die einen feucht fröhlichen Spaß hatten, saßen die anderen mit den Bullen im Auto. Ja so ist es mal wieder gekommen, nachdem ich es nicht geschafft hab Martha im Tierheim unterzubringen (wiedermal ein herrliches Wortspiel), wollte die Polizei das dann erledigen. Nein. Scherz. Gerrit war der Übeltäter. Er war auf die spontane Idee gekommen, einen freundlichen Südländer kurzzeitig seine Geldbörse (ich weiß nicht wie man das Wort mit "P" schreibt) auszuleihen und bekam sie dann leider nicht wieder. Naja. Dein Freund und Helfer kümmert sich schon darum. Und ansonsten. Gerrit ist ein Bonzen. Macht die Sache natürlich nicht besser. Nun ja. Torben und ich hatten unseren Spaß, doch leider auch nicht so richtig gleichzeitig. Während ich wartete, dass der etwas heftige Zusammenstoß von Alkohol und Gras in seinem zarten Mäglein wieder verflog, hatte er seinen Spaß beim ausnüchtern an einem Tisch. Allein. Tut mir leid. Aber die Menschen um mich traf es nicht besser. Alle die ich sah fiel ich an. Dann war meine durch Alkohol gut aufgelockerte Stimmung echt genau auf dem richtigen Punkt und Torben war auch wieder auf der höhe der Tatsachen, da überkam mich auf einmal das dringende Gefühl auf die Köpfe der Menschen zu kotzen und danach einfach auf der Tanzfläche einzuschlafen. Ich hatte auch Hunger. Ich hab meine Zettel für die Gaderobe verloren aber ich bekam alles wieder.Subway hatte schon zu. Schade. Wir sind dann mit einem Rad nach Haus gefahren. Hat gut geklappt, außer, dass ich einmal fast auf die Straße gefahren bin und Torben dachte ich würde gleich übergebrezelt werden und mein Fuß sich in den Speichen verfing. Aua. Heute morgen musste ich in Kater-Stimmung und mit Mundgeruch (weil viel zu spät aufgewacht) Babysitten. War aber gut. Hui heute Abend gibt es Spiel und Spaß. Mal sehn wie. Aber irgendwie schon.
6.10.07 15:10


Kilians. Enforce yourself.

7.10.07 13:15


Ohrwürmchen.

7.10.07 13:27


The Ring.

7.10.07 14:12


Wuselig. Samstag. Tag danach.

Wieder mal musste ich feststellen, dass ich für Horrorfilme einfach nicht gebaut bin. Mein schwaches Herz und vorallem meine viel zu schwachen Nerven können die Effekte, die Musik, das Bild, die Monster, die darauf folgenden Alpträume, die Wahnvorstellungen, die schwitzigen Hände, die Schauer auf dem Rücken und das Kotzgefühl im Magen einfach nicht ab. Man könnte meinen ich spreche über Drogen. Aber das ist einfach viel schlimmer. Alles fing damit an, dass Martha den Abend, den sie auf der Strafbank verbrachte, nachholen wollte. Gerrit war geladen, Lotti auch. Ich kam rein. Gerrit auf Marthas Bett, Martha war nicht richtig wach. Dejavu. Alles war witzig. Der Spruch des Abends war einfach:"Hast du nix zu tun?" oder wie Gerrit sagen würde:"Hat du nix tu dun?". Geil. Marthas Opa saß derweil stumpf in der Küche rum und hat gelassen Eier für den Salat gepellt. Herrliches Bild. Nach dem mein Magen mit zwei Toast und zwei Milchbrötchen und zwei Milka Herzchen besänftigt war, gingen wir wieder nach oben. Dann ging es los. Michael lud "The Ring" auf Marthas PC, eine Folge Simpsons wurde gesehen ( "Du bist scheiiiiße!" ) und dann wurde der Ring gesehen. Es war einfach schrecklich. Ich saß da wie ein armes verängstigtes, apathisches Kurt-Häschen und auf mein "Ich fahr gleich anch Hause" kam immer nur ein "Machst du eh nicht" oder "Ich würds verstehen". Ersteres war Gerrit. Zweiteres Martha. Ich bin bei der Hälfte, oder war es ein viertel, nach Hause gefahren. In meinem Kopf war nur ein Satz, nein eigentlich waren es drei die immer wieder hintereinander kamen:"Übernatürlichesgibtesnicht.Warumistesnursodunkel?Ichwillnachhause!".Ich war so froh. als ich endlich zu Hause war. Ich bin früh schlafen gegangen und hab gehofft, dass Martha schreckliche Alpträume hatte. Wie hat Hanna sich diesen Film nur ALLEINE ansehen können? Ich seh ihn mir noch an. Versprochen Welt.
7.10.07 15:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung